Fachübersetzungen Englisch - Spanisch - Deutsch

Warum Sie Ihren Text einem Fachübersetzer anvertrauen sollten

Es ist keine große Kunst, Begriffe im Wörterbuch nachzuschlagen. Google Translate, DeepL und Konsorten liefern mittlerweile bei manchen Textsorten auf den ersten Blick gute Ergebnisse. Bei einfachen, allgemeinsprachlichen Texten mag das für Informationszwecke ausreichen, aber wie sieht es aus, wenn Sie Übersetzungen in speziellen Bereichen benötigen? Mit einer wortwörtlichen Übersetzung werden Sie kaum zufrieden sein. Bei genauerem Hinsehen wird der Experte auch Fehler bei den Online-Übersetzungen feststellen, die dem Laien vielleicht nicht auffallen.

Ein Fachübersetzer verfügt über die entsprechende sprachliche und fachliche Ausbildung und jahrelange Erfahrung in seinen Fachgebieten. In der Regel arbeitet er in 2-3 Sprachen, die er Jahre lang studiert hat. Er kennt die Eigenheiten und Tücken seiner Sprachkombinationen. Er ist mit den richtigen Nachschlagewerken vertraut und muss nicht lange suchen.

Sei es der Rechtszweig mit seinem Juristendeutsch oder die IT-Branche mit vielen Anglizismen – jeder Sektor hat seinen charakteristischen Stil. Der Fachübersetzer überträgt diesen spezifischen Stil und den Ton in die Zielsprache. Hierfür ist nicht nur Kenntnis und Erfahrung, sondern auch sprachliches Feingefühl nötig.

Er kennt sich mit den Dateiformaten aus, die üblicherweise für die in seinem Bereich gängigen Textsorten verwendet werden. So arbeitet ein Übersetzer in den Fachbereichen Recht und Wirtschaft am meisten mit MS-Office-Programmen wie Word, Excel und Powerpoint, ein technischer Übersetzer beherrscht Layout- und Satzprogramme wie z. B. Indesign. Ein Urkundenübersetzer, der oft PDF-Dateien oder Urkunden im Papierformat vorgelegt bekommt, weiß, wie er diese mit Texterkennungsprogrammen (OCR) zu bearbeitbaren Dokumenten umwandelt und anschließend schnell und gut formatiert. Müssen die Dokumente beglaubigt werden, kennt er die gesetzlichen Vorschriften.

Ein ausgebildeter Übersetzer arbeitet häufig mit Übersetzer-Tools, den sogenannten CAT-Tools (Computer Aided Translation) wie beispielsweise Trados, Across oder MemoQ. Diese Tools unterstützen und optimieren den Übersetzungsprozess.

Die Vorteile eines Fachübersetzers? Effiziente, sorgfältige Bearbeitung, Know-how und Qualität.

Rechtsübersetzung - Juristisches Übersetzen

Übersetzen von Rechtstexten / Justizübersetzen

Als Rechtsübersetzer benötigt man fundierte Kenntnisse der zugrunde liegenden Rechtsordnungen – d. h. des Landes, aus dem der zu übersetzende Text stammt, sowie des Landes, für das die Übersetzung bestimmt ist. Der Fachübersetzer erfasst den Textinhalt in seiner juristischen Bedeutung, erkennt Risiken für sprachliche oder rechtliche Missverständnisse und findet die entsprechende Terminologie in der Zielsprache.

Die Rechtssprache besteht aus Begriffen der Allgemeinsprache, die im juristischen Kontext oft von der Gemeinsprache abweichen. Aufgrund der fachlichen, juristischen Zusammenhänge erhalten sie eine neue Bedeutung.

An dieser Stelle kann es zwischen Laien und Experten zu Übertragungsproblemen kommen, weil beide zwar denselben Ausdruck verwenden, dies aber mit unterschiedlicher Bedeutung tun.

Dem Fachübersetzer sind diese Unterschiede bewusst.

Ziel der juristischen Übersetzung ist es, den Ausgangstext präzise, objektiv und vollständig wiederzugeben. Der Übersetzer hat die Aufgabe, Verständnishilfe zu geben.

Rechtsübersetzungen aus der Praxis

Ich habe eine Ausbildung als Rechtsanwaltsgestellte abgeschlossen und sechs Jahre als Justizangestellte beim Arbeitsgericht gearbeitet. Durch diese praktische Tätigkeit im Rechtswesen, meine Erfahrung als Rechtsübersetzerin und regelmäßigen Fortbildungen weiß ich, worauf es ankommt.

Beispiele für Rechtsübersetzungen

  • Verträge (u.a. Kaufverträge, Arbeitsverträge, Immobilienverträge)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Anwaltskorrespondenz
  • Gerichtsurteile und -beschlüsse
  • Notarurkunden
  • Testamente
  • Rechtshilfeersuchen
Personalwesen Arbeitsvertrag

Vertragsübersetzung

Eine exakte und fachlich richtige Übersetzung ist besonders im Vertragswesen wichtig, da alle Vertragsparteien den Inhalt des Vertrages im gleichen Sinne verstehen müssen. Andernfalls besteht die Gefahr einer unterschiedlichen Interpretation der Verträge. Bei der Übersetzung von Verträgen ist eine spezielle Rechts- und Vertragsterminologie erforderlich. Von größter Wichtigkeit sind Sorgfalt, Genauigkeit und interkulturelle Kompetenz. Fachübersetzung von juristischen Texten stellen nicht nur hohe Anforderungen an die Fremdsprachenkenntnisse, sondern auch an das Fachwissen im jeweiligen Themengebiet.

Beispiele für Vertragsübersetzungen

  • Kaufverträge
  • Immobilienkaufverträge
  • Darlehensvertrag
  • Mietvertrag
  • Dienstvertrag

Wirtschaftsübersetzungen für  Wirtschaft und Handel

Aufgrund der Globalisierung bestehen weltweit Handelsbeziehungen. Englisch und Spanisch gehören zu den am weitest verbreiteten Handelssprachen. In den meisten Unternehmen beherrschen Mitarbeiter diese Sprachen und führen die grundlegende Kommunikation selbst durch. Geht es aber um Angebote, Ausschreibungen, spezifische Korrespondenz oder Verträge, muss ein qualifizierter Übersetzer her. Durch meinen Abschluss als Fachübersetzerin für Wirtschaft für Englisch und Spanisch bin ich dafür qualifiziert.

Beispiele für Wirtschaftsübersetzungen

  • Geschäftsberichte
  • Businesspläne
  • Unternehmensdarstellungen
  • Geschäftskorrespondenz
  • Firmengründungsunterlagen
  • Handelsregisterauszüge
  • Präsentationen
  • Pressemitteilungen
  • Schulungsunterlagen
  • Internetseiten
  • Finanzberichte
  • Datenschutzrichtlinien (DSGVO)
Fachübersetzungen im Personalwesen

Übersetzungen im Personalwesen (HR)

Für internationale Konzerne übersetze ich regelmäßig im Bereich Human Resources. Zu den gängigen Texten zählen Trainingsunterlagen, Stellenbeschreibungen, Unterlagen zur Arbeitssicherheit und Besprechungsprotokolle.

Arbeitsrecht

Ich habe insgesamt 9 Jahre in einer Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht und beim Arbeitsgericht gearbeitet. Daher verfüge ich über das notwendige arbeitsrechtliche Wissen für die Übersetzung von Arbeitsverträgen und Arbeitszeugnissen.

Beispiele für Übersetzungen im Personalwesen (HR)

  • Mitarbeiterschulungen
  • Unternehmenskommunikation
  • Arbeitsplatzbeschreibungen
  • Bewerbungsunterlagen
  • Lebensläufe
  • Zeugnisse
  • Polizeiliche Führungszeugnisse

Urkundenübersetzungen – Beglaubigte Übersetzungen von Urkunden

Urkundenübersetzungen sind beglaubigte Übersetzungen, die zur Vorlage bei Behörden oder Gerichten benötigt werden.

Auftraggeber sind meistens Privatpersonen, die beispielsweise aus dem Ausland stammen und in Deutschland heiraten möchten. Das Standesamt verlangt dafür eine beglaubigte Übersetzung der Geburtsurkunde.

Übersetzungen, die für das Ausland benötigt werden, können auch in der Fremdsprache beglaubigt werden. Für manche Länder wird eine Apostille oder Legalisation benötigt.

Rechtsanwälte fordern beglaubigte Übersetzungen von Schriftsätzen zur Vorlage bei Gericht an. Gerichte und Staatsanwaltschaften beauftragen die Übersetzung von Unterlagen, die im Prozess benötigt werden.

Beispiele für Urkundenübersetzungen

  • Personenstandsurkunden
    (z. B. Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde)
  • Urteile
  • Klageschriften
  • Zeugnisse
  • Führerscheine
  • Notarielle Urkunden (z.B. Testamente, Verträge)

This page is also available in: Englisch Spanisch

Menü schließen